Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frauenmärz : Was tun gegen den Hass, den Frauen erleben und erleiden?

10. März - 19:00 - 20:30

Besonders Frauen stehen im Fokus von Hass und Hetze in den sozialen Medien. Mit entwürdigenden und teils auch sexistischen Kommentaren sollen Frauen in ihrem politischen oder sozialen Engagement eingeschüchtert und verdrängt werden. Damit soll erreicht werden, dass Frauen sich nicht mehr engagieren und die Demokratie geschwächt wird.

Wir diskutieren am

10. März 2021. von 19 – 20.30 Uhr,

was sich beim Thema Hass und Hetze gegen Frauen in den letzten Jahren verändert hat und was wir dagegen tun können mit:

 

Anna-Lena von Hodenberg, Geschäftsführerin HateAid

Judith Rahner, Fachstelle Gender, GMF und Rechtsextremismus, Amadeu Antonio Stiftung

Renate Künast, Mitglied der GRÜNEN Fraktion im Deutschen Bundestag

 

Onlineformat:

https://zoom.us/j/98472859917?pwd=L2NGYm94SVFxVU4wbnA3YkNFam1GUT09

Meeting-ID: 984 7285 9917

Kenncode: 474646

Per Telefon: 069 7104 9922

Meeting-ID: 984 7285 9917

Kenncode: 474646

Details

Datum:
10. März
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Digitales Kiezbüro