AG Gegen Rechtsextremismus*

AG Gegen Rechtsextremismus*

Wir, die AG Gegen Rechtsextremismus* im Bezirk-Tempelhof-Schöneberg wollen gemeinsam Strategien entwickeln gegen die Zunahme von Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus, Betroffene stärken, uns öffentlich gegen Diskriminierungen positionieren. Wir stehen für gleiche Rechte für alle und für eine weltoffene Haltung ein.  Wir wollen gemeinsam auf die Straße gehen, um unsere Haltung deutlich zu machen, inhaltlich diskutieren, uns mit Möglichkeiten zur Schaffung von Angeboten und Veranstaltungen zum Umgang mit Diskriminierung im Bildungsbereich, insbesondere Kitas und Schulen befassen, Workshops zum Thema „Umgang mit rechtsextremen Äußerungen/Handlungen“ organisieren und vieles mehr. Die Zusammenarbeit mit ähnlichen Initiativen und Einrichtungen ist geplant, um auch eine bezirksübergreifende Vernetzung zu erreichen.

Wenn du mit uns gemeinsam gegen Diskriminierung und Rassismus angehen willst, komm gerne zu einem unserer Treffen – wir freuen uns.

Bei Fragen wende dich gerne an Claudia Löber oder Martin Forberg unter kontakt-gegenrechts@gruene-ts.de.

Aktuelle Termine:

 

* Unser Engagement gegen Rechtsextremismus schließt die Erkenntnis mit ein, dass Rassismus und Antisemitismus in unserer Gesellschaft nicht nur von Rechtsextremen ausgeht. Wir treten genauso gegen Antisemitismus und gegen Rassismen ein, die auch aus der Mitte der Gesellschaft kommen oder von Institutionen ausgehen. Wir sprechen von „Rassismen“ und benennen Antisemitismus extra, damit alle, die Opfer rassistischer, antisemitischer, rechtsextremer Beleidigungen/Übergriffe  werden, gesehen werden und Solidarität erfahren.