Bild von einem Mann mit Regenbogenfarbenen Engelsflügeln und dem Text; Gleichberechtigung und Selbstbestimmtes Leben und Lieben

Gleichberechtigt und selbstbestimmt leben und lieben

Tempelhof-Schöneberg mit seinem Regenbogenkiez rund um den Nollendorfplatz: Wohl kein Bezirk steht so sehr für Gleichberechtigung, Vielfalt und Akzeptanz wie der unsere. Deshalb auch ist hier die Freude besonders groß, dass die „Ehe für alle“ endlich durchgesetzt ist. Wir GRÜNE haben gemeinsam mit der Community mehr als 25 Jahre dafür gekämpft. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur vollen rechtlichen Gleichstellung von Lesben und Schwulen ist damit erreicht.

Doch der Kampf gegen Diskriminierung und Ungleichbehandlung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (LSBTIQ) ist damit noch lange nicht zu Ende – wir kämpfen weiter! Für einen bundesweiten Aktionsplan für Vielfalt und gegen Homo- und Transfeindlichkeit. Für eine Stärkung und rechtliche Absicherung von Regenbogenfamilien. Für eine bessere Unterstützung von LSBTIQ*-Jugendlichen im Coming-out. Für eine Reform des sogenannten Transsexuellengesetzes mit einfachen und selbstbestimmten Verfahren zur Änderung des Vornamens und Berichtigung des Geschlechtseintrages.

Wir GRÜNE stehen für eine Gesellschaft, in der jede*r selbstbestimmt leben und lieben kann. In Zeiten der Hetze und Intoleranz vom rechten Rand ist dies dringlicher denn je.

Author: Sebastian Walter

Verwandte Artikel