Ergebnisse der Europawahl – Auswertung & Ausblick in der Bezirksgruppe am 28. Mai 2019

Europawahl – Berliner Bezirke wählten in der Mehrheit GRÜN

In der Bezirksgruppe haben wir das historisch starke grüne Wahlergebnis bei der Europawahl analysiert und einen Rückblick auf die Wochen des Wahlkampfes gegeben und diskutiert.

Dank des starken grünen Ergebnisses in Deutschland aber auch aufgrund der Zuwächse von grünen Parteien in anderen EU-Staaten wird die GRÜNE Fraktion im Europäischen Parlament künftig deutlich anwachsen – auf 69 statt wie bisher 52 Mitglieder.

In Deutschland haben wir das beste Ergebnis bei einer bundesweiten Wahl aller Zeiten erreicht, mit einem Stimmanteil von 20,5 %. Auf Landesebene in Berlin sind wir mit Abstand die stärkste Partei (27,8 %), auch in unserem Bezirk Tempelhof-Schöneberg (32,5 %). In unserem Bezirk liegt außerdem der Wahlbezirk, in dem berlinweit der höchste Anteil an Stimmen für die Grünen erreicht wurde, und zwar rund um die Apostel-Paulus-Kirche im Akazienkiez (53,5 %).

Neben diesen erfreulichen Ergebnissen haben wir uns genauer mit einem Rückblick auf die Social Media Aktivitäten und dem Haustürwahlkampf beschäftigt. Der Wahlkampf hat den vielen beteiligten Mitgliedern Spaß gemacht.

Weniger erfreulich als die starken grünen Ergebnisse sind die Zuwächse, die Rechtspopulisten in großen Teilen Ostdeutschlands erlangen konnten. Wir haben darüber diskutiert, wie wir die GRÜNEN vor Ort in Brandenburg, Sachsen und Thüringen in den anstehenden Landtagswahlkämpfen unterstützen können. Neben der vom Bundesverband organisierten Möglichkeit des „Wahlkampfurlaubs“ planen wir, unsere Nachbarlandkreise Potsdam und Teltow-Fläming zu unterstützen.

Verwandte Artikel