AG Ernährung & Landwirtschaft

Kreisverband gründet AG Ernährung & Landwirtschaft

Was hat die Ernährungswende im Bezirk mit Kichererbsencurry zu tun?

Am 2. Februar hat sich eine weitere AG in unserem Kreisverband gegründet: die AG Ernährung und Landwirtschaft hat erfolgreich ihre Arbeit aufgenommen. Wie können wir in der Stadt die Versorgung, mit gesunde Nahrungsmitteln, die nachhaltig produziert wurden, sicherstellen? Wie steht in unserem Bezirk mit der Versorgung mit gesunden Bio-Produkten in Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Altenheimen? Wie können uns brandenburgische landwirtschaftliche Betriebe in Berlin mit gesunden Lebensmitteln versorgen und damit auskömmlich wirtschaften?

Dies sind einige der Fragen, die auf dem gut besuchten Gründungs-Video-Call zur AG Gründung besprochen wurden. Alle waren sich einig: Die Themen „Ernährung“ und „Umbau der Landwirtschaft“ sind ganz zentrale Themen, wenn es darum geht, die Klimaziele zu erreichen.

Die AG wird sich mit der Frage beschäftigen, was wir hier ganz konkret vor unserer Haustür in unserem Bezirk machen und verändern können. Für unsere Bundestagabgeordnete Renate Künast sind diese Themen schon seit Jahren Herzensangelegenheiten. Wir freuen uns, dass Renate Künast in dieser AG mitarbeitet und wichtige Impulse setzt.

Und eins ist klar: sobald es wieder möglich ist, wird in dieser AG nicht nur diskutiert, sondern gesund und nachhaltig gekocht und gekostet werden.

Alle sind herzlich eingeladen! Das nächste AG-Meeting findet am Dienstag, 2. März um 19.00 Uhr statt. Online: https://global.gotomeeting.com/join/328106469    

Kontakt zur AG: kontakt-ernaehrung@gruene-ts.de

Bertram von Boxberg

Vanessa von Hilchen

Verwandte Artikel