Willkommen in der Pride Week!

Auch dieser Sommer steht wie jedes Jahr ganz im Zeichen des Regenbogens, auch wenn sich dieser Sommer in Zeiten von Covid-19 doch anders gestaltet als wir es gewohnt sind. Leider leidet auch queere Sichtbarkeit unter den Einschränkungen. Denn Demos, Vernetzungs- und Beratungsangebot, aber auch Partys und das Barleben haben sich verändert oder sind gar nicht möglich. Vieles hat sich deshalb von der Straße auf den digitalen Raum verlagert.

Wir von Bündnis 90 / Die Grünen in Tempelhof-Schöneberg haben uns für diese ungewöhnlichen Zeiten etwas Besonderes überlegt. Abgesehen von unserem Regenbogenbanner auf der Website, das schwer zu übersehen ist, starten wir mit dem heutigen Tag eine digitale Verqueerung durch den Bezirk. Wir stellen Euch in den nächsten Tagen Initiativen und Vereine aus unserem Kiez vor, die der Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans-, Interpersonen, nicht-binären Personen eine starke Stimme entgegensetzen. Außerdem gibt es Interviews und Aktionen, bei denen ihr dabei sein könnt!

Love is love! Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist?

Verwandte Artikel