Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Solidarität am Rathaus Tempelhof

17. Januar - 18:00 - 18:30

Nachdem es in den letzten Tagen zu ersten „Spaziergängen“ in Tempelhof gekommen ist, rufen wir zu einer Veranstaltung „Solidarität in der Pandemie“ auf.

Montag, 17. Januar 2022, 18:00 bis 18:30 Uhr, Rathaus Tempelhof: Solidarität in der Pandemie

Die Pandemie beeinflusst unser Leben seit fast 2 Jahren, manchmal mehr – manchmal etwas weniger. Viele unserer Mitmenschen sind stark von den Auswirkungen betroffen.

Als gemeinsamen Akt des Zusammenhaltens, des Gedenkens an die Covid-Toten, der Solidarität mit deren Angehörigen, den Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens und allen, die es in dieser Zeit besonders schwierig haben, zeigen wir unsere Gemeinschaft mit einem „Solidaritäts-Licht“.

Wir treffen uns um 18:00 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus Tempelhof. Um 18.15 Uhr entzünden alle Teilnehmenden ihre mitgebrachte Kerze/Laterne/batteriebetriebene Lichterkette oder das Handylicht. So verbleiben wir 15 Minuten. Es wird keine Ansprachen oder Reden geben. Nach diesen 15 Minuten endet die Versammlung.

Mit diesem Solidaritäts-Licht möchten wir zeigen, dass wir in ganz Tempelhof solidarisch zusammenstehen in dieser schwierigen Zeit.

Die Veranstaltung ist zwar von den Grünen Tempelhof-Schöneberg initiiert, aber keine Parteiveranstaltung. Wir laden alle Menschen und demokratischen Parteien aus dem Kiez ein, sich mit uns solidarisch zu zeigen.

Wir bitten um Abstand und FFP2 Masken. Die Versammlung ist polizeilich angemeldet.

Details

Datum:
17. Januar
Zeit:
18:00 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.