• So sieht queeres Engagement in Tempelhof-Schöneberg aus
    Kreisverband besucht queere Inititiativen in Tempelhof-Schöneberg

Synagoge Münchener Straße: Kein Platz für Rechtsextremismus!

Nachdem am 13.5.2020 bekannt wurde, dass das Denkmal für die ehemalige Synagoge in der Münchener Straße im Bayerischen Viertel in Schöneberg mit Naziparolen beschmiert wurde (https://www.tagesspiegel.de/berlin/nazi-symbole-auf-mahnmal-denkmal-fuer-synagoge-in-schoeneberg-mit-hakenkreuzen-beschmiert/25827310.html), haben jetzt Mitglieder der…

Weiterlesen »